Festsitzende Zahnspangen

Bei festsitzenden Zahnspangen werden sogenannte Brackets direkt auf die äußeren oder auch inneren Zahnflächen geklebt. Sie übertragen die durch die mit den Brackets fest verbundenen hochelastischen Drahtbögen genau dosierten „orthodontischen” Kräfte und bewegen so die Zähne im Kiefer.

Manche Korrekturen können nur mit festsitzenden Apparaturen durchgeführt werden, denn nur festsitzende Zahnspangen können:

Zähne körperlich bewegen
die Achsenrichtung der Wurzeln bestimmen
umfangreiche Zahndrehungen bewirken
und nicht zuletzt kurze Behandlungszeiten gewährleisten, weil die eingesetzten Kräfte kontinuierlich und sanft wirken.

In unserer Praxis kommen eine Reihe unterschiedlicher Bracketsysteme zum Einsatz

csm_MasterSeries10_detail_bc9e184c8e
csm_Master-Series-MR-base_ea272d1c27

Metall Brackets

Das Metallbracket ist als das Standardbracket in der Kieferorthopädie anzusehen.

Metallbrackets sind eine robuste und sehr wirtschaftliche Variante der festen Zahnspange. Die verschiedenen Metallbracketsysteme unterscheiden sich deutlich in Ihrer Qualität und Größe.

In unserer Praxis verwenden wir die Master Series Brackets von

AMERICAN ORTHODINTICS (AO).

Bei Master Series handelt es sich um das vielseitige Metall-Twin-Bracket-System, dem Kieferorthopäden weltweit bereits seit 25 Jahren vertrauen. Alle Master Series-Brackets zeichnen sich durch ein technologisch fortschrittliches und visuell intuitives Design aus.

Je nach Behandlungsanforderung können wir Ihren Wünschen entsprechend zwischen den traditionellen Master Series-Brackets, und der kleinsten und komfortabelsten Option, den Low Profile-Brackets (LP) wählen.

Die Master Series Brackets ermöglichen eine unkomplizierte Behandlung, mit der wir Ihnen das Lächeln schenken können, dass sie verdienen.

Keramikbrackets

Keramikbrackets sind aufgrund ihrer Transparenz sehr unauffällig und eine häufig gewählte Bracketform bei Erwachsenen. Diese Form der festen Spange wird ebenfalls von außen auf die Zähne geklebt.

In unserer Praxis verwenden wir das Radiance Plus™-Bracket von American Orthodontics (AO). Das Radiance Plus™-Bracket wird aus einem einzelnen reinen Saphirkristall gefertigt, eines der härtesten Materialien in der Natur, das nur durch den Diamanten übertroffen wird. Der Kristall wird zu einem extrem stabilen und ästhetisch ansprechendem Bracket geschliffen, unter Hitze poliert und ist auf dem Zahn nahezu unsichtbar! Laut einer aktuellen Studie, die im American Journal of Orthodontics and Dentofacial Orthopedics veröffentlicht wurde, wird Radiance Plus™ als das durchscheinendste monokristalline Bracketsystem bewertet.

Diese Brackets können mit Metallbrackets kombiniert werden, es bietet sich an, nur die Zähne im sichtbaren Bereiche mit Keramikbrackets zu bekleben, was Kosten spart.

csm_schwimmer_detail_7cf8c45568
csm_EMPOWER-CLR-Cuspid_BallHook_51c97c60ab (1)

Selbstligierende Brackets

Selbstligierende Brackets benötigen zum Einbinden der Drähte, anders als bei herkömmlichen Bracketsystemen, keine Gummis oder Metallligaturen. Das reduziert die Reibung bei der Zahnbewegung erheblich und führt insgesamt zu einer schnelleren und schmerzreduzierten Zahnbewegung.

In unserer Praxis verwenden wir das Empower Bracketssysten von American Orthodontics (AO). Dieses selbstligierende Bracketsystem steht sowohl als Empower-Metallbracket, als auch als Empower-Clear Keramikbracket zur Verfügung.

Beide Bracketformen können miteinander kombiniert werden und stellen somit einen guten Kompromiss aus Ästhetik und Funktionalität dar.

Lingualtechnik

Bei der Lingualtechnik handelt es sich um eine feste Zahnspange, die auf der Zahninnenseite befestigt wird. Diese Form der festen Zahnspange ist besonders gut für Patienten geeignet, die eine unsichtbare Zahnkorrektur wünschen.

In unserer Praxis verwenden wir das Harmony-Lingual-System von American Orthodontics (AO). Sowohl die Brackets als auch die Bögen werden nach Anfertigung eines digitalen Modells im Computer optimiert und für jeden Patienten individuell angefertigt. Das Harmony-Lingual-System vereinigt die Vorteile einer unsichtbaren Zahnspange mit den Vorteilen eines selbstligierenden Bracketsystems. Selbstligierende Brackets benötigen zum Einbinden der Drähte, anders als bei herkömmlichen Bracketsystemen, keine Gummis oder Metallligaturen. Das reduziert die Reibung bei der Zahnbewegung erheblich und führt insgesamt zu einer schnelleren und schmerzreduzierten Zahnbewegung bei größtmöglichen Komfort.

csm_Harmony_Arch_1_a9860bb9f3
Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten
Wir sind auch mittwochs für Sie da!

Mo – Do: 8.30 – 11.30 Uhr & 13.30 – 17.00 Uhr
Fr: 8.30 – 11:30 Uhr & 13.30 – 15.30 Uhr

und nach Vereinbarung.

In der Regel vereinbaren wir mit Ihnen feste Behandlungstermine. Wenn allerdings die „Klammer“ drückt, andere Unannehmlichkeiten auftreten oder wenn ein Behandlungsgerät beschädigt ist, helfen wir Ihnen – nach telefonischer Absprache – noch am selben Tag.

Die Schule geht vor! Deshalb planen wir in der Regel für Kinder & Jugendliche alle Kontrolltermine nachmittags ein.